Schattenmenagerie

Ein musikalischer Eutin-Lübeck-Krimi

DER FALSCHE ZAR – Nikolaus Romanowsky fühlt sich als Erbfolger des Zaren Peter III. und plant, sich zum Herrscher eines neuen, geeinten Zarenreichs emporzuschwingen. Als Pächters der Fasaneninsel, die im Eutiner See nahe des Schlosses liegt, spinnt er seine Intrigen und beseitigt alle, die ihm im Wege stehen. Inspektor Kroll kommt in seinem neuen Fall nicht so recht voran. Doch er erhält unerwartete Hilfe von der blinden Pianistin Viviana. Inspiriert durch die Musik von Carl Maria von Weber hilft sie dem Inspektor in ihren musikalischen Visionen bei der Entschleierung der Hintergründe und Motive der Verbrechen …

 

Ein musikalischer Krimi mit Regionalbezug, der auf wunderschöne Weise die Grenzen zwischen Realität und Phantasie aufhebt.


326Seiten, 12x20 cm, Paperback, 9,90 € 

ISBN 978-3-8392-1241-7

 

Zur Bestellung über den Gmeiner Verlag 

 

Besuchen Sie auch meine Pinnwand

Weiterführende Leseimpulse:

Impulse zu "Schattenmenagerie"
Impulse zu Schattenmenagerie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.1 KB

Leseprobe:

Leseprobe
Schattenmenagerie-Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.2 KB

Videotrailer:

Aktuelles

Kürzlich erschien im Verlag vbb die Anthologie Grenzfälle - Texte aus Brandenburg und Schleswig-Holstein, die u.a. auch eine Kurzgeschichte von mir enthält ...

Handsignierte Bücher:

Schreiben Sie mir doch einfach eine Mail, wenn Sie eine Frage haben oder ein handsigniertes Buch erwerben möchten:

info@dieterbuehrig.de